zurück
Zum Eintrag SILVERMEX RESOURCES:
Die Untertage-Bohrungen in der Mine La Guitarra von Silvermex ergeben eine weitere Ausdehnung der Mineralisierung
sind folgende weitere Informationen vorhanden.

+++ NEWS vom 14.03.2012 +++
Die Untertage-Bohrungen in der Mine La Guitarra von Silvermex ergeben eine weitere Ausdehnung der Mineralisierung

Silvermex Resources Inc. (WKN: A1C8MQ / TSX:SLX) freut sich, die Ergebnisse der Untertage-Bohrungen in ihrer Mine La Guitarra in der mexikanischen Bergbauregion Temascaltepec bekannt zu geben. Insgesamt wurden 91 Untertage-Bohrlöcher über insgesamt 7.636 m ausgeführt. Mit diesen Bohrungen ist das für 2011 geplante Bohrprogramm über 7.500 m abgeschlossen, das darauf ausgelegt war, die Kontinuität der verschiedenen unterirdischen Strukturen in der gesamten Mine La Guitarra zu untersuchen. Die Bohrungen werden mit zwei Bohrgeräten von Auftragnehmern und zwei Bohrgeräten im Besitz der Mine fortgeführt.

Mit den jüngsten Bohrungen wurden die Abgrenzungen der Gold- und Silbermineralisierung in den bestehenden Strossen und Erzrolllöchern, die in der unmittelbaren Zukunft abgebaut werden sollen, weiter ausgedehnt. „Wie in einer Pressemitteilung vom 3. November 2011 gemeldet, war unser Untertage-Bohrprogramm bei der Identifizierung des bisher größten Erzrolllochs in der Mine La Guitarra sehr erfolgreich”, erklärte Michael Callahan, President von Silvermex. „Durch unsere jüngsten Bohrungen wird diese Zone sowohl seitlich als auch vertikal weiter ausgedehnt. Mit diesem Programm wurde der Lebenszyklus der Mine La Guitarra sehr erfolgreich verlängert, und wir werden auch im Jahr 2012 wieder eine offensive Bohrkampagne durchführen.”

Die Mine La Guitarra ist in drei Sektoren aufgeteilt: die Zone Nordwest, die Zone Central und die Zone Südost. Die Bohrungen in der Zone Nordwest konzentrierten sich auf die Abgrenzung der mineralisierten Bereiche für die künftige Produktion in bis zu vier verschiedenen Erzfällen innerhalb der breiten Ader von La Guitarra. Bei den Abgrenzungsbohrungen in der Zone Nordwest wurden mineralisierte Strukturen innerhalb der breiteren Gangstruktur von La Guitarra identifiziert, die bei der Erschließung der künftigen Mine hilfreich sein werden. Das Vorhandensein einer hochgradigen Gold- und Silbermineralisierung in Parallelstrukturen zur Ader von La Guitarra ist überaus viel versprechend, da sich derartige Zonen in der Vergangenheit als sehr produktiv erwiesen haben. Anhand von Folgebohrungen soll das volle Potenzial dieser Strukturen untersucht werden.

In der Zone Südost wurden insgesamt 57 Bohrlöcher ausgeführt. Der Schwerpunkt der Bohrungen lag auf der Erweiterung der Zone Südost im Einfallen und auf der Definition der Streichlänge und des Abfallens des Erzfalls. Die wichtigsten Ergebnisse umfassen: Bohrloch LGS-10, in dem 2,0 m mit 509,1 g/t Ag und 1,71 g/t Au durchteuft wurden, Bohrloch LGS-13, in dem 0,9 m mit 586,3 g/t Ag und 0,14 g/t Au durchteuft wurden, Bohrloch LGS-16, in dem 1,1 m mit 476,1 g/t Ag und 2,32 g/t Au durchteuft wurden, Bohrloch LGS-17, in dem 2,1 m mit 406,2 g/t Ag und 1,09 g/t Au durchteuft wurden, und Bohrloch LGS-44, in dem 0,15 m mit 1,154 g/t Ag und 8,9 g/t Au durchteuft wurden. Alle Mächtigkeiten sind wahre Mächtigkeiten. Wie aus der nachstehenden Tabelle hervorgeht, sind die Mächtigkeiten und Gehalte der Bohrlochserie LGS in der Zone Südost konsistent.

Die Ergebnisse für 29 der 91 Bohrlöcher werden in der nachstehenden Tabelle aufgeführt. Die früheren Ergebnisse wurden am 28. September 2011 und am 3. November 2011 gemeldet und können über die Website des Unternehmens unter www.silvermexresources.com abgerufen werden. Alle signifikanten Bohrlochabschnitte (definiert als eine Mineralisierung mit einem Gehalt von mindestens 150 g/t Ag-Äquivalent anhand des Faktors 1 Gramm Au = 56 Gramm Ag) werden in der folgenden Tabelle aufgeführt:



Die Probenahme aus dem Bohrkern wurde von einem Geologen von Minera La Guitarra überwacht, der den Bohrkern auf der Basis der geologischen Gegebenheiten und der vorhandenen Mineralisierung in geeigneten Abschnitten absteckte. Die Probenintervalle variieren in der Länge normalerweise von 0,2 -- 1,0 m. Bei keiner Probe wurde eine Gesamtlänge von 1,5 m überschritten. Alle Kernproben wurden zur Probenvorbereitung an Inspectorate Labs in Durango, Mexiko, gesandt. Die Goldkonzentration wurde anhand der Brandprobe unter Verwendung einer Teilprobe von 1 Tonne mit anschließender Atomabsorptionsspektroskopie analysiert; Silber und andere Elemente wurden mit Hilfe des ICP-AES-Verfahrens unter Einsatz von 4 Säuren analysiert. Proben, die bei der Atomabsorptionsspektroskopie einen Goldgehalt von mehr als 5 g/t ergeben, werden nochmals gravimetrisch untersucht. Proben, die einen Silbergehalt von mehr als 100 g/t ergeben, werden zusätzlich einer Brandprobe mit gravimetrischem Abschluss unterzogen. Die ICP-Analyse unter Einsatz von vier Säuren wurde im Hauptlabor von Inspectorate in Reno, Nevada, USA, durchgeführt. Die Proben aus der Bohrlochserie GMU wurden im eigenen Labor von La Guitarra untersucht (Brandprobe mit gravimetrischem Abschlussverfahren); die Kontrolluntersuchung der Pulpen aus wichtigen Abschnitten erfolgte durch Inspectorate. In jede Probencharge von 20 Proben, die an alle Labors versandt wurden, wurden zertifizierte Standard-, Leer- und Duplikatproben eingefügt.

Douglas Blanchflower, P. Geo., der geologische Berater von Silvermex, ist der qualifizierte Sachverständige im Sinne des National Instrument 43-101, der für die Offenlegung der Daten in dieser Pressemitteilung verantwortlich ist.


Unternehmensprofil

Silvermex Resources Inc. ist ein börsennotiertes Bergbauunternehmen, das vornehmlich in Mexiko tätig ist und von einem hochqualifizierten Expertenteam geleitet wird, dessen Mitglieder aus den renommiertesten Unternehmen im Silberbergbausektor kommen. Zum Portfolio des Unternehmens zählen Projekte im frühen Explorationsstadium bis hin zu Produktionsbetrieben. Das Hauptprojekt des Unternehmens ist die produzierende Silber-Gold-Mine La Guitarra in der mexikanischen Bergbauregion Temascaltepec. Silvermex arbeitet zurzeit mittels umfassender Explorationsprogramme auf die Abgrenzung weiterer zukünftiger Produktionzentren hin, um die Region weiter zu erschließen. Silvermex verfügt über ausreichende Finanzmittel, um die Erschließung weiterer Ressourcen in den zahlreichen unternehmenseigenen Projekten sowie den Erwerb zusätzlicher Projekte voranzutreiben und so die Produktion weiter zu steigern.


FÜR DAS BOARD

Duane Nelson
CEO & Direktor

Bei Interesse an näheren Informationen besuchen Sie bitte die Unternehmens-Website unter www.silvermexresources.com oder wenden Sie sich an Fiona Grant (Leiterin der Abteilung Investor Relations) unter der Rufnummer 604-682-4004.



Die Toronto Stock Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Exchange als „Regulation Services Provider“ bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.


Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die sich auf zukünftige Ereignisse beziehen. In manchen Fällen lassen sich solche zukunftsgerichteten Aussagen durch Begriffe wie „könnte“, „sollte“, „erwartet“, „plant“, „beabsichtigt“, „glaubt“, „schätzt“, „prognostiziert“, „Potenzial“ oder „weiterhin“ bzw. deren Negationen oder vergleichbare Begriffe erkennen. Diese Aussagen sind nur Vorhersagen und unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und sonstigen Faktoren, die dazu führen können, dass unsere tatsächlichen Ergebnisse, Aktivitäten, Leistungen oder Erfolge wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen, Aktivitäten, Leistungen oder Erfolgen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen direkt oder indirekt genannt wurden. Laut Meinung des Managements sind dies unsere Hauptprojekte für die Zukunft. Zu den Risiken zählt auch, dass wir nicht in der Lage sind, die Auflagen der Umweltbehörde bzw. sonstiger Aufsichtsorgane zu erfüllen, dass wir feststellen, dass unsere Ressourcen nicht wirtschaftlich rentabel sind, oder dass wir aufgrund eines Mangels an Arbeitskräften oder Geräten und Anlagen Schwierigkeiten haben.

Diese zukunftsgerichteten Aussagen und sämtliche Annahmen, auf die sie sich stützen, werden in gutem Glauben abgegeben und entsprechen unserer aktuellen Einschätzung der Entwicklung unserer Geschäftstätigkeit. Die tatsächlichen Ergebnisse werden jedoch fast immer, bisweilen sogar wesentlich, von Schätzungen, Erwartungen, Prognosen, Annahmen oder anderen hier angenommenen zukünftigen Ergebnissen abweichen. Das Unternehmen hat nicht die Absicht, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, damit diese den tatsächlichen Ergebnissen entsprechen, es sei denn, dies wird in den entsprechenden Gesetzen gefordert.

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!
 
Börsen-News kostenlos per E-Mail!
Nachname
Vorname
Email *
  * = erforderlich
(Abmeldung jederzeit möglich)
Letztes Interview ...
06.02.2012 / Fairmont Resources mehr zu Fairmont Resources
- FAIRMONT RESOURCES -
Hier finden Sie ein Video zum Marion South Contact Property von Fairmont Resources sowie die angrenzende Liegenschaft von Osisko (10,5 Millionen Unzen NI 43-101-konforme Goldressourcen in der Inferred Kategorie)!

... auf Deutsch!
Letzter Bericht ...
23.12.2011 / Mexigold Corp. mehr zu Mexigold Corp.
Bob Moriarty - 321gold.com
Kurze Zusammenfassung von der Besichtigung des Projektes von Mexigold.

Zum Bericht geht`s hier!
copyright © 2018 - stockteam.de - Thorsten Weiß - Untersteinach
concept & design by mediastyle multimedia solutions - kulmbach
Home | Impressum | Datenschutz | Kontakt